Leitlinien

Sicherheit &
Gesundheitsschutz


Die Beachtung und kontinuierliche Verbesserung der Arbeitssicherheit, Anlagensicherheit und Erhaltung der Gesundheit sind ständige Verpflichtung für alle Mitarbeiter und leisten einen wichtigen Beitrag für den Erfolg unseres Unternehmens.
Wir streben im Rahmen unserer Aktivitäten danach, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, welches die Sicherheit und Gesundheit eines jeden schützt. Wir verpflichten unsere Organisation daher zu folgenden Grundprinzipien:
● Sicherheit und Gesundheitsschutz kann nur unter Einbeziehung aller erfolgreich realisiert werden. Es ist daher unser Ziel, unter Einbeziehung von unseren Mitarbeitern, Fremdfirmen, Lieferanten und anderen interessierten Kreisen, eine positive Sicherheitskultur zu schaffen.
● Sicherheit und Gesundheitsschutz sind Führungsaufgabe. Die Führungskräfte aller Ebenen nehmen übertragene Pflichten verantwortlich wahr und sind Vorbild bei der Umsetzung der Ziele zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz.
● Sicherheit und Gesundheitsschutz erhalten und stärken die Leistungsfähigkeit und die Leistungsbereitschaft unserer Mitarbeiter. Eine qualifizierte arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung besitzen daher einen großen Stellenwert.
● Mitarbeiter wirken im Rahmen ihrer Möglichkeiten eigenverantwortlich mit, durch bewusstes, sicheres und umsichtiges Verhalten, die Schutzziele zu erreichen. Alle Mitarbeiter sind verpflichtet und berechtigt unsichere Tätigkeiten zu unterbinden.
● Alle Mitarbeiter werden ihren Aufgaben entsprechend qualifiziert, damit sie ihrer individuellen Verantwortung gerecht werden und somit sicher und erfolgreich arbeiten können.
● Sicherheit und Gesundheitsschutz sind integraler Bestandteil unserer Geschäftsprozesse, einschließlich Planung, Betrieb, Veränderung und Stilllegung von Betriebseinheiten oder Tätigkeiten. Dabei werden die relevanten gesetzlichen und betrieblichen Regelungen eingehalten. Technische Anlagen sind so auszulegen, zu überwachen und instand zu halten, dass sie sicher betrieben werden können.
● Wir streben danach, alle Risiken unter Berücksichtigung der vernünftigerweise relevanten Faktoren, zu minimieren. Die Verhinderung von Störfällen, betrieblichen Störungen sowie die Begrenzung der Auswirkungen im Ereignisfall haben Priorität. Systematische präventive Maßnahmen sind deshalb von besonderer Bedeutung und dienen zur Erhaltung und Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes.
● Für Fremdfirmenangehörige gelten die gleichen Sicherheitsstandards wie für eigene Mitarbeiter. Dies wird bei der Auswahl und der Zusammenarbeit mit Fremdfirmen berücksichtigt.
Die Leitlinien Sicherheit und Gesundheitsschutz sind im integrierten Managementsystem basierend auf der Norm ISO 9001, der Norm ISO 14001 und gesetzlichen Regelungen umgesetzt.